Geld beginnt mein Leben zu bestimmen…

Nun begann die Phase, als Geld zunehmend mein Denken bestimmte. Was muss bezahlt werden? Wann? Kann ich mir das leisten? Das ging so lange, bis ich endlich wieder einen adäquat bezahlten Job hatte. Immer unterwegs (Montage nannte man das). Guter Stundenlohn, Spesen, Dienstwagen. Ich wurde wieder mutiger. Alte Wünsche kamen hoch. Motorrad! Endlich wieder ein Motorrad! Aber ein Günstiges. Gebraucht erstanden, glücklich. Da war wieder es das Gefühl. Man konnte es sich leisten. Die Raten für den Kredit liefen. Urlaub! Müssen wir machen! Mit dem Motorrad. 2 Wochen, das Meiste schon mit dem Dispo finanziert. Ist ja nur vorübergehend. Von hier an, wurde ich dieses elende Minus (bis zu 3000,- €) nicht mehr los. Weiter gings, denn es ging ja. Dann die Entscheidung. Ich muss mehr aus meinem Leben machen.